The Story - Free Template by www.temblo.com
Dies ist die Geschichte meines Lebens. Ich lasse euch daran teilhaben, damit sie
nicht vergessen geht. Wer dies liest und damit Teil davon wird, darf sich in meinem
Buch für Gäste
eintragen und seinen Teil der Story niederschreiben.

Gratis bloggen bei
myblog.de


Cowboy und Indianer

Das ich Mutter von 5 Schmunzelmonstern bin habe ich ja schon erwähnt.Aber was das manchmal so mit sich bringt,hätte ich vor 17 Jahren nicht erwartet.

Es fängt damit an das man als Mama so viele lustige Berufsgruppen ausfüllt.Zu dem das man Mutter ist,die man mit Liebe,Verständnis,und Geduld rüberbringt kommen noch eine Menge anderer Dinge.Die gemeine Reinigungskraft steht da wohl ganz oben auf der Liste,gefolgt von Wäschefrau,Hausaufgaben und Nachhilfe,Beichtmutter,Richter,Krankenschwester und noch unentlich mehr.

Aber in der heutigen Zeit mutieren Mütter irgendwie immer mehr zu Cowboys aus Wild West Zeiten.

In der heutigen Welt lauern so viele Gefahren,die kleine Kinder nicht sehen,weil sie denken ihnen kann nichts passieren und sie nur das gute im Menschen sehen.Bei teenis ist es meist so das sie versuchen sich Freiraum zu erkämpfen,der ihnen auch durchaus zusteht.Aber sie denken oft das sie Situationen im Griff haben,Dinge und Menschen einschätzen können.Es aber aus einer noch gemischten Sicht von Kind und fast Erwchsenen sehen.In dieser Welt die vor Gefahren lauert ist es nicht immer ganz einfach seine Kinder hindurchzuführen.

Es ist so ein wenig wie die großen Viehtriebe im Wilden Westen.Cowboys die ihre Herden durch die Gefahren geführt haben.Sie über weite Strecken vor Inianer,Wilddieben,Wetter,und Natur beschützt haben.Die all ihre Kraft aufgebracht haben um ihre Herden Sicher und komplett von A nach B zu bringen.

Und eigendlich tun Mütter doch nichts anderes,sie versuchen mit aller Kraft und all ihnen zur verfügung stehenden Mitteln ihre so geliebte Herde(Kinder) von A(Tag der Geburt) nach B(Erwachsen und reif für die Welt) zu bringen ,ohne das sie größeren Schaden,oder schlechte Erfahrungen machen.Wie Cowboys versuchen sie die jenigen die ab und zu versuchen aus der Herde auszubrechen,wieder einzufangen und in die sichere Herde zu bringen.Was wohl nicht immer ganz so einfach ist,weil manchmal Teenis wie bockige Jungbullen sind.:-) (Nicht schimpfen Schatz).Allso sind Mütter die Cowboys der Neuzeit .........

Ich wünsche jedem Cowboy viel Glück auf dem Weg durch die gefährlichen Wege der Steppe.Und jedem Jungbullen den Blick dafür,das jeder Cowboy nur seine geliebte Herde sicher an ihr Ziel bringen will.

Und ja Große ich weiß der Vergleich ist ein wenig mergwürdig,aber hey du kennst mich doch :-P

19.10.08 12:13
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
© 2007 Free Template
by www.temblo.com.
All rights reserved.

Design by Storymakers.
Inhalt by Autor/in.
Host by myblog